Die Handwaschschränke

Nach Arbeit an der Ver- und Entsorgungsanlagen ist das Waschen der Hände ein Muss und sollte in die Arbeitsanweisung mit aufgenommen werden. Der Schrank lässt sich problemlos in jedes WaVa Schranksystem eingliedern. Er lässt sich zusätzlich mit der Funktion ‘Handwaschzwang’ ausrüsten, oder als Stand-alone-Lösung.

Der Wagemann Handwaschschrank ergänzt eine Innenreinigungsanlage für Züge und sollte in räumlicher Nähe zum Entsorgungsschrank stehen.

Der Handwaschschrank ist mit Warmwasser ausgerüstet und hat eine Innenbeleuchtung. Zusätzlich kann er mit unterschiedlichen Dosierern, die dem Waschwasser automatisch das gewünschte Reinigungsmittel zumischen, ergänzt werden. Durch eine Heizung mit Thermostat ist der Winterbetrieb sichergestellt.

Keyfacts und Ergänzungen

  • Material Schrank: Aluminium- /Stahlkonstruktion
  • Farbe Schrank: RAL nach Kundenwunsch
  • Stauraum mit Regallager
  • Material Nassbereich: Edelstahl Ausgussbecken
  • Dach: Spitzdach zur Ablauf von Niederschlägen
  • Beleuchtung des Arbeitsumfeldes
  • Unterschiedliche Steckdosenkombinationen nach Kundenwunsch
  • Integration des „Händewaschzwangs“ nach verrichteter Arbeit an der Innenreinigungsanlage
  • Wasseruhr
  • Fernübertragung der Daten zur separaten Abrechnung
  • Abmessung: 2.200mm x 600mm x 1.000mm (H x T x B)
  • Warmwasseraufbereitung: 22 kW Durchlauferhitzer oder 10 Liter Boiler, 2,0 kW
  • Optional: Seifendosierer, Papierspender, Abfallsammler,
  • Selbstregelnde Heizung: 1x 500W  oder 1x 250 W (Isolierter Schrank)